Silikonfugen kleben nach Oxalsäure behandlung

Rumpf, Deck, Aufbau, Luken und Fenster Holz, Kunststoff, Metall

Moderatoren: vindoede, Moderatoren

Antworten
Seefee
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 22:20

Silikonfugen kleben nach Oxalsäure behandlung

Beitrag von Seefee » Montag 8. Juli 2024, 23:24

Hallo miteinander,
ich habe heute das Deck meiner V 30 mal wieder mit Oxalsäure gereinigt.
Diesmal wurden nach der behandlung einige Silikonfugen klebrig und färben stark ab. surprised VF-help3
Da es nicht alle fugen betrifft vermute ich das es nur diejenigen sind welche vor ca. 3 Jahren mit Capt. Trolleys Dichtmittel nachgedichtet wurden. ( hat ja auch damals direkt geholfen).
Ich glaube das ich mit dem nachspülen auch nicht schnell genug war, Sonne brezelte auch richtig drauf.
Meine Frage an die Fugenspezialisten:
Hört das geklebe und abfärben nach geraumer Zeit wieder auf ( auf dem Fläschle vom Capt. T. steht 24 h trocknungsszeit) oder habe ich mir da ein richtiges Baustellen-faß aufgemacht?
Vielen dank für Eure antworten-
viele Grüße aus dem Schwarzwald
Seefee

Seefee
Ruderer
Ruderer
Beiträge: 22
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 22:20

Re: Silikonfugen kleben nach Oxalsäure behandlung

Beitrag von Seefee » Mittwoch 17. Juli 2024, 09:01

Hallo miteinander,
Zwischenstand: geklebe ist deulich besser geworden, es babbt nur noch ein bischen und das abfärben ist auch fast ganz weg.
Ich habe gestern stark betroffenes dichtmaterial abgeschnitten ud bemerkt das der silikonstreifen fehlerhaft war, er hatte starke lufteinschlüsse in der mitte, die Ränder hatten sich auch gelöst. da konnte das trolleys einsickern und hat sich scheinbar mit der oxalsäure gestritten.
Ich glaube das ich auf jeden fall einige fugen neu nachdichten muss- war eh auf dem Plan nur nicht gleich wink

Ich wünsche schöne Segel- und Basteltage.
Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Seefee

Benutzeravatar
TomM
Administrator
Administrator
Beiträge: 2262
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 05:17
Wohnort: Wanambi auf See
Kontaktdaten:

Re: Silikonfugen kleben nach Oxalsäure behandlung

Beitrag von TomM » Mittwoch 17. Juli 2024, 14:34

Schau Dir das Sicherheitsdatenblatt an. Das Produkt ist NICHT für das Abdichten von Silikonfogen gemacht oder geeignet. Ich mag nun keinen Chemievortrag beginnen nur, gemacht wurde das um feine Haarrisse im Gelcoat oder in Metallen (macht keinen Sinn) zu dichten.
so long -> Tom

Wissen ist Macht - Macht nichts
(Heinz Erhardt)

Antworten